1
2
3

Forschung & Entwicklung

 
 
mechanische Sicherungseinrichtungen
 
 

Die Einbruch- und Diebstahlkriminalität nimmt zu, laut bayrischem LKA wird jedoch einen steigende Zahl der Einbrüche vor allem durch mechanische Sicherungseinrichtungen nach DIN EN 1627 verhindert. 

Im Rahmen unserer Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten arbeiten wir daran, unsere Produkte noch sicherer zu machen. FEUERSTEIN ist bei Prüfinstituten als Neuerer bekannt, die Sicherheitsfenster und –türen unterscheiden sich auch in hohen Schutzklassen trotz vielfältiger Technik nach außen nicht von einem Standardfenster. Dadurch können Architekten und Bauherren viele Stilmerkmale ohne Einschränkung verwirklichen.

 
 
 

 
 
 
 

Video-Sequenz einer WK5/RC5 Prüfung gemäß DIN EN 1627.

Gemäß Täterprofil werden Säge- und Schlagwerkzeuge ( Schlagaxt, Stemmeisen, Hammer und Meißel - sowie eine Akku-Bohrmaschine) und zusätzlich Elektrowerkzeuge ( Bohrmaschine, Stichsäge oder Säbelsäge und Winkelschleifer) eingesetzt.

Der Prüfkörper muss 15 Minuten standhalten, bevor eine durchgangsfähige Öffnung entsteht.

 
 
 

 
 
Know-How
 
 

Entwicklung und Qualitätssicherung gehen bei FEUERSTEIN Hand in Hand: Wir lassen unser Know-How von unabhängigen Prüfstellen überwachen und weisen unsere Kenntnisse durch die Erfüllung von DIN-Normen nach (DIN EN 1627 und DIN EN 1522/23).

Das DIN-Zertifizierungszeichen dokumentiert darüber hinaus, dass sowohl unsere Produkte als auch unsere Produktionsprozesse einer Prüfung unterzogen und regelmäßig überwacht werden.

 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
Kontakt aufnehmen mit LEOPOLD FEUERSTEIN Holztechnik GmbH

Jetzt Anfrage starten

Gerne beantworten wir Ihre Fragen zu unseren Fenster- und Türkonstruktionen und Dienstleistungen. Selbstverständlich rufen wir Sie auch gerne zurück.

 
 
 
 
 
Ansprechpartner
Ralf Scheibelhut

Ralf Scheibelhut
Projektmanagement

☎  +49 6657 91419930
📱  +49 176
+49 6657 91419993

scheibelhut@holztechnik-feuerstein.de

 
 
 
KPK-Liste zum Download
KPK Liste

Kommission Polizeiliche Kriminal-prävention
(KPK-Liste)

 
 
 
Präqualifizierung
Präqualifizierung

FEUERSTEIN hat die
Eignung gemäß §8 VOB/A
gegenüber öffentlichen
Auftraggebern nachgewiesen.

 
 
 
 
Geprüfter und zertifizierter Hersteller ift und pfb rosenheim

Zertifizierter & geprüfter Hersteller

Prüfung und Zertifizierung der hergestellten Elemente nach DIN
ist die Voraussetzung für unsere Kunden

Herstellung in Deutschland

Hergestellt in Deutschland

FEUERSTEIN produziert in Deutschland, am Fuße der Rhön, einer Region mit einer langen Handwerkstradition.

Alles aus einer Hand

Alles aus einer Hand vom Spezialisten

Bauherren und Architekten haben einen Ansprechpartner: Von der Beratung, Planung, Fertigung bis zur Montage und Wartung.

 
 
 

LEOPOLD FEUERSTEIN
Holztechnik GmbH
Bodeller Straße 2 · D-36160 Dipperz
Telefon: +49 6657 914199 0
Telefax: +49 6657 914199 93
info@holztechnik-feuerstein.de

Büro Hamburg:
Heimhuder Straße 70 · D-20148 Hamburg
Telefon +49 40 45060960
Mobil +49 176 10085060
info@holztechnik-feuerstein.de

Unsere Produkte wurden zertifiziert durch folgende Institute:

ift Rosenheim

ift Rosenheim
Institut für Fenstertechnik e. V.

PfB Prüfzentrum für Bauelemente

PfB Rosenheim
Prüfzentrum für Bauelemente

Beschussamt Ulm & München

Beschussamt
Ulm / München