Einbruchhemmende Holztüren

Türstile von Sicherheitstüren

 
 

Moderner Stil

Sicherheitstür RC3
 
 

FEUERSTEIN Sicherheitstürkonstruktionen nach DIN  EN 1627 in den   Widerstandsklassen RC2 bis RC4 (alt WK2 und WK3) ermöglichen eine   objektbezogene Anpassung an verschiedene Türstile.

Von denkmalgerechter bis moderner Ausführung können fast alle gestalterischen Anforderungen, die an die Sicherheitstüren gestellt werden, konzeptionell umgesetzt werden.

Denkmalgerechter Stil

Sicherheitstür RC3
 
 
 
 
 

 
 

Denkmalschutz

Eine denkmalgerechte Ausführung der Sicherheitstüren in den Widerstandsklassen RC3 und RC4 ist mit dem FEUERSTEIN Türsystem optimal umsetzbar.

Wie bei historischen Türen baut das FEUERSTEIN Türsystem auf einer Rahmenkonstruktion auf. Der Nachbau  historischer Türen ist dadurch gegeben. Die  Türfüllungen  sind in Glas oder in Holz ausführbar. Profilierungen der Holzfüllungen nach Vorgaben sind möglich. Zierprofile nach historischen Abbildungen können auf Flügel- und Türrahmen aufgearbeitet werden.

Sprossen werden glasteilend, aber auch als "Wiener Sprossen" mit auf der Innen- und Außenseite der Glasscheiben aufgesetzten Holzsprossen hergestellt; beide  Sprossenarten  sind bei FEUERSTEIN  geprüft .

Die Ausführung der Türen mit Oberlicht und/oder Seitenteil runden die Möglichkeiten der Gestaltung ab.

Technische Zeichnung DIN EN 1627
 
 
 
 
Kontakt aufnehmen mit LEOPOLD FEUERSTEIN Holztechnik GmbH

Jetzt Anfrage starten

Gerne beantworten wir Ihre Fragen zu unseren Fenster- und Türkonstruktionen und Dienstleistungen. Selbstverständlich rufen wir Sie auch gerne zurück.

 
 
 

Sprossen

Die Sicherheitstüren aus  Holz oder Holz-Alu  nach DIN  EN 1627 können glasteilend, aber auch als “Wiener Sprossen“ mit auf der Innen- und Außenseite der Glasscheiben aufgesetzten Holzsprossen hergestellt werden.

Die Ansichtsbreite der glasteilenden Sprosse beträgt minimal 80 mm, die Ansichtspreite der „Wiener Sprossen“ ist ab 20 mm bis ca. 40 mm ausführbar. Eine Profilierung der Sprossen ist bei Holztüren mit Hohlkehle, Rundung etc. je nach  Kundenwunsch  oder unter Berücksichtigung  des Denkmalschutzes möglich.

Glasteilende Sprosse
Wiener Sprosse
 
 
 
 
 
Ansprechpartner
Andreas Grösch

Andreas Grösch
Projektmanagement

☎  +49 6657 91419919
📱  +49 176 11085072
+49 6657 91419993

agroesch@holztechnik-feuerstein.de

 
 
 
KPK-Liste zum Download
KPK Liste

Kommission Polizeiliche Kriminal-prävention
(KPK-Liste)

 
 
 
Präqualifizierung
Präqualifizierung

FEUERSTEIN hat die
Eignung gemäß §8 VOB/A
gegenüber öffentlichen
Auftraggebern nachgewiesen.

 
 
 
 
Geprüfter und zertifizierter Hersteller ift und pfb rosenheim

Zertifizierter & geprüfter Hersteller

Prüfung und Zertifizierung der hergestellten Elemente nach DIN
ist die Voraussetzung für unsere Kunden

Herstellung in Deutschland

Hergestellt in Deutschland

FEUERSTEIN produziert in Deutschland, am Fuße der Rhön, einer Region mit einer langen Handwerkstradition.

Alles aus einer Hand

Alles aus einer Hand vom Spezialisten

Bauherren und Architekten haben einen Ansprechpartner: Von der Beratung, Planung, Fertigung bis zur Montage und Wartung.

 
 
 

LEOPOLD FEUERSTEIN
Holztechnik GmbH
Bodeller Straße 2 · D-36160 Dipperz
Telefon: +49 6657 914199 0
Telefax: +49 6657 914199 93
info@holztechnik-feuerstein.de

Büro Hamburg:
Heimhuder Straße 70 · D-20148 Hamburg
Telefon +49 40 45060960
Mobil +49 176 10085060
info@holztechnik-feuerstein.de

Unsere Produkte wurden zertifiziert durch folgende Institute:

ift Rosenheim

ift Rosenheim
Institut für Fenstertechnik e. V.

PfB Prüfzentrum für Bauelemente

PfB Rosenheim
Prüfzentrum für Bauelemente

Beschussamt Ulm & München

Beschussamt
Ulm / München